Samstag, 11. März 2017

Blümchen über Blümchen

frühlingsjacke7

Dass Blau meine liebste Lieblingsfarbe ist, wird niemanden, der öfter hier liest, überraschen. Dass ich sehr gerne blaue Stoffe vernähe, sollte auch bekannt sein.

frühlingsjacke1

Ein richtiges Paradies der blauen (Web-)Stoffe gibt es bei Mai-Lu. Schon öfter hatte ich dort gestöbert und die Stoffe angeschmachtet - umso mehr hatte ich mich gefreut, als Catherine von Mai-Lu ihrerseits auf mich aufmerksam geworden war. Nach einem sehr netten Austausch habe ich nicht nur eine wunderschöne Bestellung aufgegeben, Catherine war auch so nett, mir zusätzlich für ein Designbeispiel Stoffe zur Verfügung zu stellen. Danke!

Daraus genäht habe ich eine leichte Frühlingsjacke für meine Tochter.

frühlingsjacke4

Der Schnitt aus der aktuellen Kinder-Ottobre war mir sofort ins Auge gesprungen, auch wenn er nur bis Größe 134 geht. Meine Große trägt nämlich teilweise schon 140. Nach meinen bisherigen Erfahrungen mit den Ottobre-Schnitten fallen diese aber immer eher weit aus, meist zu weit für meine Tochter, weshalb ich mich trotzdem an die 134 gewagt habe - nur in der Länge hab ich 3 cm dazu gegeben, auch, weil ich sonst keinen Reißverschluss in passender Länge hätte auftreiben können. Und ich finde das Ergebnis auch sehr passend, sogar etwas Mitwachspotential ist noch vorhanden!

frühlingsjacke2
frühlingsjacke3

Der Außenstoff der Jacke ist ein etwas gröberer Baumwollstoff in Dunkelblau mit kleinen naturweißen Kirschblüten, gefüttert ist sie mit mintfarbener, zart gemusterter Popeline. Steppnähte, Reißverschluss, Knöpfe (die Kapuze ist eigentlich abknöpfbar - das wird hier aber wohl selten getan werden) hab ich in Mint/Petrol gehalten.

Aufgrund der bisherigen Witterung konnte die Jacke noch nicht allzu oft ausgeführt werden, aber bestimmt wird es bald wärmer werden. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich meine Tochter darin sehe. Die Stoffe sind toll - mädchenhaft, aber dennoch zurückhaltend - und der Schnitt mit seinen vielen Details (z.b. den Eingriffstaschen in den schrägen Teilungsnähten am Vorderteil) gefällt mir auch sehr.

frühlingsjacke8

Ach, und für mich selbst hab ich übrigens auch noch eine Frühlingsjacke genäht - die zeige ich Euch später mal, wenn ich die Herausforderung, Fotos zu machen, irgendwie gemeistert habe...

-----
Schnitt: "Basic Apparel", Ottobre 1/2017
           Popeline "flic"  
Die Stoffe wurden mir von Mai-Lu für das Designbeispiel zur Verfügung gestellt.   
         

Kommentare:

  1. Deine Liebe zur Farbe blau kann ich sehr gut nachvollziehen und teile sie zu 100% :)
    Und die Jacke ist ganz, ganz toll geworden. Der Stoff ist wirklich sehr schön, der Schnitt gefällt mir auch sehr gut und schön, dass es mit der Größe so hingekommen ist!
    Bin schon gespannt auf deine Jacke.
    Liebe Grüße
    Metti

    AntwortenLöschen
  2. Du bist eine Künstlerin. Die Jacke einschl. Stoff und Farbwahl finde ich traumhaft schön.
    Gruß Martina

    AntwortenLöschen
  3. Ohh, so schön, der Parka, sowohl von außen als auch von innen! Und die Stoffe sind wirklich ein Traum!
    Liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  4. So eine unglaublich schöne Jacke! Ein paar Nummern Größer und ich würde sie sofort auch zu meiner Lieblingsjacke machen!
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich würde sie auch tragen :-). Sie passt mir sogar fast (!!!), also, in 1-2 Jahren kann ich die Kleidung meiner Tochter tragen und wir können tauschen :-)

      Löschen
  5. Die Jacke ist wunderschön!
    Liebe Grüße!
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Wie kann man blau nicht lieben? Die Jacke ist super schön und deine Tochter ein sehr glückliches Mädchen :-)
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Steffi!
    Die Jacke ist so hübsch! Ich hoffe das sie noch lange passt und sie deine Tochter nicht nur in diesem Frühjahr begleitet.Vor abknöpfbaren Kapuzen habe ich mich bisher immer gedrückt, aber spätestens mein Jacken Projekt erfordert das. Na mal schauen....
    Liebe grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maria, die abknöpfbare Kapuze ist zwar aufwändiger, aber nicht schwieriger zu nähen. Ottobre sieht auch Druckknöpfe vor, aber weil ich keine farblich passenden hatte, hab ich Knopflöcher + normale Knöpfe gewählt... Allerdings wird die Kapuze wohl sehr selten abgeknöpft werden bei uns, war also eher eine Fleißarbeit ;-)...

      Löschen
  8. Wow! Das sieht richtig richtg toll aus! Ganz liebe Grüße Cora

    AntwortenLöschen
  9. Die Jacke ist wunderschön. Ich mag deine Art Stoffe und Schnitte miteinander zu verbinden sehr! Liebe Grüße Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ja, manchmal muss es auch ein Mustermix sein :-)

      Löschen
  10. Liebe Steffi,
    ich finde die Jacke auch sehr sehr gelungen! Sie steht ihr wirklich total gut!
    Der Schnitt gefällt mir auch - gibts den auch schon in 110? Finde ich nämlich auch bubentauglich, oder was meinst du?
    Viele liebe Grüße, Selina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall auch bubentauglich (in der Zeitschrift hat sie auch ein Bub an ;-))! Der Schnitt fängt bei 98 an und fällt, wie ich finde, eher groß aus.

      Löschen
  11. Die Jacke ist so so schön. Mir hat der Schnitt schon in der Zeitschrift gut gefallen,aber mit der Stoffkombi noch viel schöner! Würde ich die Jacke im Laden sehen, würde ich sie sofort kaufen.

    Liebe Grüße
    Milla

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du mir etwas sagen willst! Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar!